flotte-hasen v.2

Auszug ausn Dochebuch vo aner nodorischen „Zerschbäd-Kummerin“

18.05 Uhr:
Sitz auf mein Sofa und schau fernseh. Eigendlich müssd ich mol aufräuma. Ober ich hob ka Lusd. Außerdem will ich den Film onschaua.

18.20 Uhr:
Überlech, ob ich jetz mei Freundin orufn soll. Weil ich will heud ford.

18.27 Uhr:
Ich raff mich auf und hol des Delefon. Gor net so einfach, des aufraffn. Ich geh midn Delefon nei die Küchn und zünd mir a Zigareddn on.

18.30 Uhr:
Ich ruf mei Freundin on. Erzähl ra, dass ich heud zwor aufräuma wolld; dann ober den ganzn Doch fernseh gschaud hob. Ich soch ra, dass ich sa um neuna abhol und dass ich heud beschdimmd büngdlich bin. Dann soch ich ra, dass ich erschd nuch duschn muss.

18.39 Uhr:
Ober davur muss ich erschd nuch den Film zer End schaua.

19.00 Uhr:
Film is jetz aus.

19.05 Uhr:
Ich müssd mich langsam amol duschn.

19.10 Uhr:
Hob irgendwie gor ka Lusd aufzerschdehn.

19.15 – 19.25 Uhr:
Ich geh nei die Küchn und schau ausm Fensder. Der blöd Hund vo der Nachbara belld die ganz Zeid. Der rechd mich auf.

19.25 Uhr:
Zünd mer a Zigareddn on. Beschließ, danoch auf jedn Fall zer duschn.

19.30 Uhr:
Geh langsam nein Bod. (Ober nuch net under die Dusch. Zuerschd muss ich wos onnersch erledichn. Dauerd a bisla.)

19.50 Uhr:
Under der Dusch. Bin stolz auf mir, weil ich heud so schnell wor.

20.10 Uhr:
Schdeich langsam aus der Dusch. Drüggel mich ab.

20.15 Uhr:
Zum eicrema hob ich ka Lusd, mich frierds nämlich. Liech heud richdich gud in der Zeid. Ich müssd dringend amol widder mei Füßnägl schneiden ...

20.25 Uhr:
Ich geh nein Schlofzimmer. Schdell mich vor mein Schrang.

20.26 Uhr:
Ich mach mein Schrang auf und schdarr mei Glamoddn on.

20.30 Uhr:
Schdarr immer nuch mei Glamoddn on. Ko mich net endscheidn, wos ich oziehng soll. Hob nix gscheids zum ozieng. Muss mol wieder eikaafn.

20.35 Uhr:
Ich such mer langsam wos zum onziehng raus.

20.36 Uhr:
Ich schmeiß mei Handduch auf mein Bedd. Do liechds gud. Dann ziech ich mich sorgfäldich on.

20.42 – 20.45 Uhr:
Dreh mich a boor mol vorm Schbiegel um mei Erscheinung zer bewundern. Gfälld mer!

20.46 Uhr:
Ich geh nei die Küchn und zünd mer a Zigareddn on. Der Hund belld immer nuch. Muss jetz nuch mei Hoor föna.

20.50 Uhr:
Geh wieder nein Bod und fön mei Hoor.

21.00 Uhr:
Bewech sanfd mein Kopf hin und her; Ich schau zu, wie weich mei Hoor falln. Gfälld mer! Fasd ferdich. Muss mich bloß nuch schmingn. Liech gud in der Zeid.

21.05 Uhr:
Fang o, mich zer schmingn.

21.10 Uhr:
Ferdich mid schmingn. Muss bloß nuch mei Aang machn.

21.11 Uhr: Ich fang o mid Wimberndusche und Kajalschdifd.

21.14 – 21.16 Uhr:
Ferdich midn Aang-Schmingn. Bewunder mei Gsichd im Schbiegl. Gfälld mer!

21.17 Uhr:
Bin jetz fertig. Fasd. Ko mir aber ruhich Z e i d lassn, weil mich eh kaner büngdlich erwarded...

21.20 Uhr:
So, langsam könnerd ich geh. Muss ober nuch mei Daschn eiräuma.

21.25 Uhr:
Überlech mir, was ich brauch. Räum alles nei meiner Daschn, wos ich brauch.

21.30 Uhr:
Ich geh in Gedangn durch, ob ich alles nei die Daschn hob, wos ich brauch.

21.32 Uhr:
Geh nuchmol in Gedangn durch, ob ich wirklich alles nei die Daschn hob, wos ich brauch.

21.34 Uhr:
Mach mei Daschn zu. Bin jetz ferdich.

21.35 Uhr:
Muss nur noch nei an jedn Zimmer schaua, ob alles in Ordnung is. Des Chaos konn ich a nuch Morng aufräuma.

21.37 Uhr:
Überlech mir, ob ich a wirglich alles hob, wos ich brauch. Geh nuchmol in Gedangn alles durch.

21.39 Uhr: Bin ferdich. Oder ... ?

21.41 Uhr:
Mach die Dür hinder mir zu. Liech drotzdem gud in der Zeid.

21.46 Uhr: Hol mei Freundin ab.







Gratis bloggen bei
myblog.de